Sparte: Belletristik

Monika Maron

​​Monika Maron ist 1941 in Berlin geboren und wuchs in der DDR auf. Nach dem Abitur arbeitete sie ein Jahr als Fräserin in einem Flugzeugwerk bei Dresden, studierte dann Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte und war nach dem Studienabschluss Regieassistentin beim Fernsehen. Seit 1976 als freie Schriftstellerin tätig, übersiedelte sie mit ihrer Familie 1988 in die Bundesrepublik, wohnte zunächst in Hamburg und lebt seit 1993 wieder in Berlin. 

(Stand: 2014)

Veröffentlichungen

  • Zwischenspiel
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2013.
  • Zwei Brüder - Gedanken zur Einheit 1989–2009
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010.
  • Bitterfelder Bogen - Ein Bericht
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009.
  • Ach Glück
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007.
  • Endmoränen
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002.
  • Pawels Briefe
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1999.
  • Animal triste
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1996.
  • Stille Zeile Sechs
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1991.
  • Die Überläuferin
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1986.
  • Flugasche
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 1981.