Sparte: Sachbuch

Stefan Klein

Stefan Klein, geboren 1965, studierte Physik und analytische Philosophie in München, Grenoble und Freiburg. Er promovierte und forschte über theoretische Biophysik. Von 1996-1999 war er Wissenschaftsredakteur beim SPIEGEL, 1999 wechselte er zu GEO, seit 2000 arbeitet er als freier Publizist, Medienberater und Vortragsredner. Klein lebt als freier Schriftsteller in Berlin.

http://www.stefanklein.info

(Stand: 2018)

Veröffentlichungen

  • Das All und das Nichts. Von der Schönheit des Universums
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017.
  • Träume - Eine Reise in unsere innere Wirklichkeit
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014.
  • Wir könnten unsterblich sein. Gespräche mit Wissenschaftlern über das Rätsel Mensch
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014.
  • Der Sinn des Gebens. Warum Selbstlosigkeit in der Evolution siegt und wir mit Egoismus nicht weiter kommen
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010.
  • Wir alle sind Sternenstaub. Gespräche mit Wissenschaftlern über die Rätsel unserer Existenz
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009.
  • Da Vincis Vermächtnis oder Wie Leonardo die Welt neu erfand
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2008.
  • Zeit. Der Stoff, aus dem das Leben ist
    S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006.
  • Alles Zufall
    Rowohlt Verlag, Reinbek 2004.
  • Die Glücksformel oder Wie die guten Gefühle entstehen
    Rowohlt Verlag, Reinbek 2002.
  • Die Tagebücher der Schöpfung
    dtv , München 2000.