Sparte: Sachbuch

Gero von Randow

Gero von Randow, geboren 1953 in Hamburg, wurde 1992 Wissenschaftsredakteur der Hamburger Wochenzeitung DIE ZEIT. Von 2001 bis 2003 wirkte er am Aufbau der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung als Chef des Wissenschaftsressorts mit und kehrte dann als politischer Redakteur zur ZEIT zurück. Von 2005 bis 2008 war er Chefredakteur von ZEIT ONLINE, 2008 bis 2013 Korrespondent der ZEIT in Paris, seither arbeitet er als ZEIT-Redakteur im Ressort Politik.

(Stand: 2017)

Veröffentlichungen

  • Wenn das Volk sich erhebt. Schönheit und Schrecken der Revolution
    Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln 2017.
  • Der Cyborg und das Krokodil
    edition Körber-Stiftung, Hamburg 2016.
  • Baby-Auto! Baby-Auto!
    ePubli, Berlin 2014.
  • Die Iranische Bombe: Hintergründe einer globalen Gefahr.
    Mit Ulrich Ladurner

    Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2006.
  • Genießen. Eine Ausschweifung
    Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2001.
  • Roboter
    Rowohlt Verlag, Reinbek 1998.
  • Das Ziegenproblem. Denken in Wahrscheinlichkeiten
    Rowohlt Verlag, Reinbek 1992.