Sparte: Sachbuch

Götz Aly

Götz Aly, geboren 1947, besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, studierte Geschichte und Politische Wissenschaften in Berlin. Er promovierte und habilitierte am Otto-Suhr-Institut in Berlin. Aly hat wichtige Veröffentlichungen zur Sozialpolitik und zur Geschichte des Nationalsozialismus vorgelegt. Er war Redakteur bei der taz, bei der Berliner Zeitung und arbeitet heute als freier Autor.
 
(Stand: 2019)

Auf Litrix.de vorgestellt

Weitere Veröffentlichungen

Europa gegen die Juden. 1880–1945
S. Fischer, Frankfurt am Main 2017.
 
Volk ohne Mitte. Die Deutschen zwischen Freiheitsangst und Kollektivismus
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015.
 
Die Belasteten. „Euthanasie“ 1939–1945. Eine Gesellschaftsgeschichte.
S. Fischer, Frankfurt am Main 2013
 
Warum die Deutschen? Warum die Juden? – Gleichheit, Neid und Rassenhass 1800–1933.
S. Fischer, Frankfurt am Main 2011
 
Unser Kampf. 1968 - ein irritierter Blick zurück.
S. Fischer, Frankfurt am Main 2003
 
Rasse und Klasse. Nachforschungen zum deutschen Wesen.
S. Fischer, Frankfurt am Main 2003