Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)

2018

Meral Kureyshi Elefanten im Garten

Litrix.de auf der 49. Internationalen Buchmesse Kairo

Buchvorstellung und Autorengespräch mit Meral Kureyshi

Montag, 05. Februar

In Kooperation mit Pro Helvetia Kairo

Im Rahmen der Buchmesse Kairo 2018 kommt die Autorin Meral Kureyshi ins Gespräch mit dem Kritiker Sayed Mahmoud über ihren Roman und die eben erschienene arabische Übersetzung. Der Roman „Elefanten im Garten" erscheint mit Förderung von Litrix.de in arabischer Übersetzung von Ola Adel beim al-Arabi Verlag, Kairo 2018.

Meral Kureyshis Debütroman „Elefanten im Garten" erzählt die Geschichte einer türkischstämmigen Familie, die in den neunziger Jahren aus dem Kosovo in die Schweiz flüchtete. Die junge Protagonistin sucht ihren Platz in der neuen Stadt, der neuen Sprache und muss feststellen, dass sie sich mit jedem neu gelernten Wort weiter von ihrer Mutter und der durch sie verkörperten alten Lebenswelt entfernt. Meral Kureyshi verarbeitet in diesem dicht gewebten Roman die Geschichte ihrer eigenen Familie. Welche Bedeutung haben Begriffe wie Herkunft und Entfremdung in einem von Migration geprägten Leben?

Meral Kureyshi, geboren 1983 in Prizren im ehemaligen Jugoslawien, lebt seit 1992 in Bern. Ihr Debütroman «Elefanten im Garten» wurde 2015 für den Schweizer Buchpreis nominiert.

Internationale Buchmesse Kairo,
Guest of Honour Hall

05.02.2018, 15:00 Uhr