Boje Verlag in der Bastei Lübbe GmbH & Co. KG

Köln
Kontakt für Auslandslizenzen
Verlagshomepage: http://www.boje-verlag.de/

Verlagsporträt

​Der Boje Verlag, 1949 in Stuttgart gegründet, war jahrzehntelang einer der führenden Kinderbuchverlage. Vielen namhaften Autoren hat der Boje Verlag eine Heimat geboten; so ist eine große Zahl von Bilderbüchern aus der schier unerschöpflichen Fantasie von James Krüss bei Boje verlegt worden, die jetzt nach und nach in Neuausgaben wieder zugänglich gemacht werden.

1986 wurde Boje von seinem Gründer Hanns-Jörg Fischer an den Pestalozzi Verlag in Erlangen verkauft. Seit Herbst 2006 erscheinen die Boje-Bücher mit einem völlig neuen Konzept. Der Verlagssitz ist Köln, zunächst unter dem Dach der VEMAG; seit Mitte 2010 gehört der Verlag zu Bastei Lübbe. Boje verlegt gute Geschichten von erstklassigen Autoren und Illustratoren; er ist dabei, wieder eine erste Adresse im deutschsprachigen Bilder-, Kinder- und Jugendbuch zu werden.

Das Programm wird in den Bereichen Spiel- und Aktivbücher, Bilderbücher, Kinderbücher, Jugendbücher und Sachbücher mit etwa 50 Neuheiten pro Jahr aufgebaut. Boje will Kindern Bücher schmackhaft machen, indem er sie mit einem lebendigen, bunten und zuverlässigen Programm reizt, das die drei Grundbedürfnisse befriedigt: Unterhaltung, Wissen und Anregung zum Nachdenken. Eine solche Programm- Philosophie verlangt hochwertige Qualität in erzählerischer, gestalterischer, inhaltlicher und herstellerischer Hinsicht. Gute Autor(inn)en stehen für faszinierende Geschichten und stimmige Informationen.