Category: Fiction

Robert Menasse

Robert Menasse, born in Vienna in 1954, studied German language and literature, philosophy and political science in Vienna, Salzburg and Messina. Today he lives in Vienna and Amsterdam as a novelist and essayist.

(Updated: 2018)

Publications

  • Die Hauptstadt
    [The Capital]

    Suhrkamp Verlag, Berlin 2017.
  • Heimat ist die schönste Utopie – Reden (wir) über Europa
    Suhrkamp Verlag, 2014.
  • Der Europäische Landbote. Die Wut der Bürger und der Friede Europas
    Paul Zsolnay Verlag, 2012.
  • Permanente Revolution der Begriffe. Vorträge zur Kritik der Abklärung
    Suhrkamp Verlag, 2009.
  • Ich kann jeder sagen. Erzählungen vom Ende der Nachkriegsordnung
    Suhrkamp Verlag, 2009.
  • Don Juan de la Mancha oder die Erziehung der Lust
    Suhrkamp Verlag, 2007.
  • Die Zerstörung der Welt als Wille und Vorstellung. Frankfurter Poetikvorlesungen
    Suhrkamp Verlag, 2006.
  • Die Vertreibung aus der Hölle
    Suhrkamp Verlag, 2001.
  • Schubumkehr
    Residenz Verlag, 1995.
  • Selige Zeiten, brüchige Welt
    Residenz Verlag, 1991.
  • Sinnliche Gewißheit
    Rowohlt Verlag, 1988.