Schnelleinstieg: Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)

Deutsch-Italienische Jury (2022-2024)

Die deutsch-italienische Jury (2022-2024)

Maike Albath Dr. Maike Albath
Maike Albath, geboren 1966, studierte Romanistik und Germanistik in Berlin und Padua und promovierte über zeitgenössische italienische Lyrik. Seit 1993 arbeitet sie als Journalistin beim Deutschlandfunk und Deutschlandfunkkultur. Ihre Literaturkritiken erscheinen u.a. in der Süddeutschen Zeitung und der Zeit. 2002 erhielt sie den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik, 2006 die Übersetzerbarke.

Eleonora di Blasio Eleonora Di Blasio
Eleonora Di Blasio wurde 1985 in Neapel geboren, studierte an den Universitäten in Montpellier und Berlin Komparatistik und absolvierte den Master in Angewandte Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seit 2011 arbeitet sie in verschiedenen internationalen Bereichen der Frankfurter Buchmesse. Des Weiteren ist sie als freie Übersetzerin aus dem Deutschen ins Italienisch tätig.

Christian Rabhansl Christian Rabhansl
Christian Rabhansl wurde 1976 geboren, studierte in Dortmund und Bochum Journalistik und Soziologie. Bei Deutschlandfunk Kultur befasst er sich als Redakteur in der Abteilung "Hintergrund Kultur und Politik" mit Sachbüchern zu gesellschaftspolitischen Themen und moderiert das Buchmagazin „Lesart“. Er ist Juror der monatlichen Sachbuch-Bestenliste von Deutschlandfunk Kultur, ZDF und Die Zeit.

Paola Rinaldi Paola Rinaldi
Paola Rinaldi, geboren 1967, studierte Germanistik und Anglistik an den Universitäten in Mailand und Zürich und forschte dort u.a. zu Thomas Mann. Seit Ende der neunziger Jahre arbeitet sie als Buchhändlerin in Mailand. Seit 2010 ist sie darüber hinaus als freiberufliche Lektorin und Korrektorin und gelegentlich auch als Übersetzerin und Gutachterin für verschiedene italienische Verlage tätig.

Marlene Zöhrer Dr. Marlene Zöhrer
Marlene Zöhrer, geboren 1977, studierte Komparatistik und promovierte zu „Weltliteratur im Bilderbuch“. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der Ludwig-Maximilians-Universität München und freie Journalistin, Referentin und Rezensentin für Kinder- und Jugendliteratur. 2021/2022 ist sie Mitglied in der Jury des Deutschen Jugendliteraturpreises.