van Rahden, Münkler, Lessenich© Campus, © Rowohlt, © Reclam

BÜCHERWELT
Die Deutschen suchen nach ihrer Identität, die Demokratie fürchtet um ihre Zukunft.

Identitätssuche und die Zukunft der Demokratie

Die Literaturkritikerin Katharina Teutsch, Jurymitglied des diesjährigen Preises der Leipziger Buchmesse, stellt aktuelle Trends auf dem Sachbuchmarkt des Frühjahrs 2020 vor.
 [mehr …]

Wie Fliegenpilz Henri das Laufen lernte, um einen Baum zu retten© Fischerverlage

Bücherwelt
Ökologie & Nachhaltigkeit im aktuellen Kinderbuch

Kinderbuchtipps rund um den Themenbereich „Klima, Umwelt und Natur“ von Antje Ehmann
 [mehr …]

Jürgen Becker und Alexandros Kypriotis© Goethe-Institut Athen

Literarisches Übersetzen
Interview mit Jürgen Becker und Alexandros Kypriotis

Jürgen Becker vom Literarischen Colloquium Berlin (LCB) und Alexandros Kypriotis (Litrix 2019-2020) sprechen über die Literaturszene, Stipendienmöglichkeiten und den Übersetzer-Beruf in Deutschland und Griechenland.
 [mehr …]

Monika Rinck Alle Türen© pixabay/free-photos, © S. Fischer Verlag, © Kookbooks Verlag

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
Lyrikübersetzen als Extremsportart

Die Übersetzerin Marina Agathangelidou schildert anschaulich die besonderen Herausforderungen beim Übersetzen von Lyrik und räumt mit weit verbreiteten Vorurteilen über diese "Extremsportart" auf.
 [mehr …]

Wie war das in der DDR? Carlsen Verlag© Carlsen Verlag

Bücherwelt
Politische Kinderliteratur

Die Journalistin Antje Ehmann unternimmt einen Streifzug durch die aktuelle Kinderbuchproduktion, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit dem 30. Jahrestag des Mauerfalls beschäftigt.
 [mehr …]

Tom Schulz Carl-Christian Elze Monika Rinck© Hanser Berlin / Verlagshaus Berlin / S. Fischer

Bücherwelt
Flip-Flop des Denkens

Die Poesie des Jahres 2019 zeigt sich beschwingt und unternehmungslustig – der Literaturkritiker Tobias Lehmkuhl stellt uns einige ihrer interessantesten Vertreter*innen vor.
 [mehr …]

Nestoras Poulakos© Nestoras Poulakos

LITERATURAUSTAUSCH
Dichtung kann die Welt verändern

Ein Gespräch mit dem Verleger Nestoras Poulakos, der sich mit seinem Verlagsprogramm dafür einsetzt, die aktuelle griechische und die internationale Lyrik miteinander ins Gespräch zu bringen.
 [mehr …]

Manolis PiblisManolis Piblis / © Griechische Kulturstiftung

Buchmarkt
Ende der Buchkrise

Manolis Piblis, der Direktor der Internationalen Buchmesse Thessaloniki, beschreibt in seinem Artikel, warum die jüngsten Entwicklungen auf dem griechischen Buchmarkt Anlass zu Hoffnung geben.
 [mehr …]

 © Suhrkamp / Rowohlt

BÜCHERWELT
Neue Romane mit neuen Eigenschaften

Der Literaturkritiker Michael Schmitt erzählt von seinen literarischen Entdeckungen des Jahres 2018 und davon, welche gemeinsamen Themen sich daraus ablesen lassen.
 [mehr …]

Cover Collage 1© Hanser/Klett-Cotta/C.H.Beck/Gütersloher

BÜCHERWELT
Die Suche nach dem Wir

Nils Markwardt vom Philosophie-Magazin schreibt über die Sachbuchtrends des Jahres 2018; eine wichtige Rolle spielen dabei kulturelle Positionsbestimmungen in krisenhaften Zeiten.
 [mehr …]

Cover Collage 1© Rowolt / Knaus / dtv

BÜCHERWELT
Zeitgemäß Geschichten erzählen

Caroline Roeder, Leiterin des Zentrums für Literaturdidaktik Kinder Jugend Medien an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, geht neuen Tendenzen in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur des Jahres 2018 nach.
 [mehr …]

SYN_ENERGY BERLIN_ATHENS© Kanella (Nelly) Tragousti

LITERATURAUSTAUSCH
Kulturelle Brückenbauer

Der Literaturkritiker Thomas Plaul berichtet vom  griechisch-deutschen Literatursymposium SYN_ENERGY BERLIN_ATHENS, das im Oktober 2018 im Literaturhaus Lettrétage in Berlin stattfand.
 [mehr …]

Vice Versa Übersetzerwerkstatt im Literaturhaus München© Goethe-Institut

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
Deutsch-arabische Übersetzerwerkstatt II

Hebatallah Fathy leitete 2018 gemeinsam mit Leila Chammaa eine Werkstatt für Übersetzer*innen aus dem Deutschen ins Arabische und umgekehrt. Was den besonderen Reiz dieses Vice Versa-Formats ausmacht, schildert sie hier.
 [mehr …]

Booktuber Nada und Shady© Goethe-Institut

LITERATURAUSTAUSCH
Interview mit Ägyptens erster Booktuberin

Nada Elshabrawy war die erste Ägypterin, die 2017 einen eigenen professionellen Booktubing-Kanal aufgebaut hat. Regelmäßig spricht sie in ihren Videos über Bücher, die ihr am Herzen liegen.
 [mehr …]

Lüscher in Kairo© Goethe-Institut

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
Der lange Weg vom Original zur Übersetzung

Ein Bericht über einen fünftägigen Workshop, bei dem der Schweizer Autor Jonas Lüscher, sein Übersetzer Moataz Al-Maghawri und Lektor*innen des Verlags Al Arabi gemeinsam an der arabischen Ausgabe des Romans "Kraft" feilten.
 [mehr …]

Reinhard Kleist Traum von OlympiaReinhard Kleist © anjazwei.de / Traum von Olympia © Calrsen Verlag

LITERATURAUSTAUSCH
Protest, Liebe, Alltag

Interview mit dem renommierten deutschen Comicautor Reinhard Kleist über seine Reisen in die arabische Welt und seine Begegnungen mit der dortigen Comic-Szene.
 [mehr …]

Nabil Al Haffar© Nabil Al Haffar

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
Von der Freiheit des Übersetzers

Der vielfach ausgezeichnete arabische Übersetzer Nabil Alhaffar spricht im Interview über seine Strategien beim Übersetzen deutschsprachiger Literatur ins Arabische.
 [mehr …]

Arabische Übersetzerwerkstatt im Literaturhaus München 2017© Goethe-Institut

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
Die Arbeit mit der Goldwaage

Leila Chammaa, die 2017 gemeinsam mit Hebatallah Fathy die deutsch-arabische Vice Versa-Übersetzerwerkstatt  leitete, erzählt vom fruchtbaren Austausch und der Inspiration, die aus dem gemeinsamen Drehen und Wenden der Wörter erwächst.
 [mehr …]

Arabische Comics© Shennawy

LITERATURAUSTAUSCH
Oft politisch, immer Kunst

Eine Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse 2017 lieferte spannende Einblicke in die kreative Szene der arabischen Comickünstler und machte ihr kritisches Potenzial in der Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen deutlich.
 [mehr …]

Internationale Jugendbibliothek München© IJB

LITERATURAUSTAUSCH
Kulturerbe Kinderliteratur

Die Internationale Jugendbibliothek im Münchner Schloss Blutenburg ist alles andere als ein verträumtes Bücherschloss, sondern sie ermöglicht Zugang zu einem wichtigen Teil von Kunst und Wissenschaft.
 [mehr …]

Comic-Übersetzer Ulrich PröfrockIllustration (Ausschnitt): © Reinhard-Kleist

LITERARISCHES ÜBERSETZEN
„Ein Eingriff in die Grafik ist tabu“

In keinem literarischen Genre sind Text und Bild so eng verwoben wie im Comic. Warum Übersetzer deshalb besonders gefordert sind und welche Freiheiten sie haben, verrät Comic-Übersetzer Ulrich Pröfrock im Interview.
 [mehr …]

Eingang Buchmesse Kairo 2017© Goethe-Institut

BUCHMARKT
Chancen und Herausforderungen

Unter dem Motto „Kultur und Jugend der Zukunft" fand 2017 die 48. Internationale Buchmesse Kairo statt, mit 670 Teilnehmern aus 35 Ländern. Überschattet wurde die Messe von der schweren Wirtschaftskrise in Ägypten.
 [mehr …]

Internationale Buchmesse Sharjah 2016© Goethe Institut Gulf Region

BUCHMARKT
Verbindliche Anreize zum Lesen schaffen

Zeitgleich mit der Internationalen Buchmesse im Emirat Sharjah haben die Vereinigten Arabischen Emirate November 2016 ein neues Gesetz erlassen, das die Rolle des Staates bei der Leseförderung regelt.
 [mehr …]

Kafka in der Arabischen Welt© Arte

LITERATURAUSTAUSCH
Kafka in der Arabischen Welt

Franz Kafka ist einer der international wirkmächtigsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Aber was genau fasziniert die arabischen Leser am Werk und an der Person Kafkas?
 [mehr …]

Ulla Lenze auf Lesereise in Ägypten© Sherif Bakr

LITERATURAUSTAUSCH
Puzzleteile einer komplexen Realität

Im März 2016 reiste die Berliner Autorin Ulla Lenze nach Kairo und Alexandria, um dort auf Einladung von Litrix.de ihren Roman "Die endlose Stadt" vorzustellen.
 [mehr …]

Die arabische Welt – (k)ein grenzenloser Buchmarkt© goethe.de/ Foto: Mirko Lux

BUCHMARKT
Bücher zugänglicher machen

Auf der Frankfurter Buchmesse 2015 diskutierten drei arabische Branchenkennerinnen über die Möglichkeiten, den arabischen Buchmarkt trotz wirtschaftlicher, politischer und sozialer Hürden wieder zu beleben.
 [mehr …]

Jens Rassmus in Ramallah© Matthieu Jeuland

LITERATURAUSTAUSCH
„Kann ich mitspielen?“

Im März 2016 wurde die arabische Übersetzung der gleichnamigen Fußballgeschichte von Jens Rassmus vorgestellt und es fand ein Workshop für Illustratoren aus der Westbank und Gaza mit dem Kieler Kinderbuchautor und -Illustrator statt.
 [mehr …]

Shoshana Liessmann, Klaus-Dieter Lehmann, Donata Kinzelbach und Yassin Adnan auf der Leipziger Buchmesse Foto: Andreas WünschirsFoto: Andreas Wünschirs

Literaturaustausch
Dem Individuum eine Stimme geben

Im Interview mit Kersten Knipp erzählt der marokkanische Autor Yassin Adnan, wie sich der gesellschaftliche Wandel Marokkos seit dem Arabischen Frühling in seinem Werk spiegelt, wie der Islamische Staat den Islam als Vorwand für seine Verbrechen benutzt und warum Dichtung und Poesie in dieser Situation so wichtig sind.[mehr …]

Aktuelle LiteraturFoto: (c) Goethe-Institut

BÜCHERWELT
Geschichte, Heimat, Arbeitswelten

Die deutschsprachige Literatur der Gegenwart hat sich in den vergangenen Jahren als ungemein heterogen, vielfältig und in ihrem Themenspektrum breit angelegt präsentiert. Einige Schwerpunkte zeichnen sich dennoch klar ab.
 [mehr …]