Sparte: Sachbuch

Wolfgang Martynkewicz

Wolfgang Martynkewicz, geboren 1955 in Blomberg bei Detmold, studierte Literaturwissenschaft, Psychologie und Soziologie. Er hat Arbeiten zur Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts sowie zur Geschichte der Psychoanalyse verfasst. Er arbeitet als freier Autor und als Dozent für Literaturwissenschaft an den Universitäten Bamberg und Bayreuth.

(Stand: 2020)

Auf Litrix.de vorgestellt

Weitere Veröffentlichungen

1920: Am Nullpunkt des Sinns
Aufbau Verlag, Berlin 2019.
 
Tanz auf dem Pulverfass: Gottfried Benn, die Frauen und die Macht
Aufbau Verlag, Berlin 2017.
 
Das Zeitalter der Erschöpfung: Die Überforderung des Menschen durch die Moderne Aufbau Verlag, Berlin 2013.
 
Edgar Allen Poe
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2003.
 
Sabina Spielrein und Carl Gustav Jung. Eine Fallgeschichte
Rowohlt Verlag, Berlin 1999.
 
Jane Austen
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1995.
 
Arno Schmidt
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1992.