Sparte: Sachbuch

Kurt Flasch

Kurt Flasch, geboren 1930 in Mainz, in Frankfurt am Main promoviert (1956) und habilitiert (1969), war von 1970 bis zu seiner Emeritierung 1995 Ordinarius für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum. Der vielfach ausgezeichnete Philosoph und Historiker hat sich viele Jahrzehnte mit der Geschichte des christlichen Denkens befaßt. Sein Hauptarbeitsgebiet ist die Philosophie der Spätantike und des Mittelalters.
 
(Stand: 2020)

Auf Litrix.de vorgestellt

Weitere Veröffentlichungen

Hans Blumenberg. Philosoph in Deutschland. Die Jahre 1945 bis 1966.
Vittorio Klostermann, Frankfurt am Main 2017.
 
Der Teufel und seine Engel. Die neue Biographie
Beck Verlag, München 2015.
 
Meister Eckhart. Philosoph des Christentums.
C.H.Beck Verlag, München 2010.
 
Eva und Adam. Wandlungen eines Mythos.
C.H.Beck Verlag, München 2005.
 
Vernunft und Vergnügen. Liebesgeschichten aus dem Decameron
C.H.Beck Verlag, München 2002.
 
Das philosophische Denken im Mittelalter
Reclam Verlag, Stuttgart 1986.
 
Augustin. Einführung in sein Denken
Reclam Verlag, Stuttgart 1980