Sparte: Sachbuch

Gabriele Goettle

Gabriele Goettle, geboren 1946 in Aschaffenburg, studierte Bildhauerei, Literaturwissenschaft, Religionswissenschaft und Kunstgeschichte in Berlin. Seit den 1980er Jahren schreibt sie Reportagen über den Alltag in der Bundesrepublik Deutschland, vor allem für die taz. Sie lebt und arbeitet als Journalistin in Berlin.

(Stand: 2020)

Auf Litrix.de vorgestellt

  • Experten
    Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2004.

Weitere Veröffentlichungen

Haupt- und Nebenwirkungen. Zur Katastrophe des Gesundheits- und Sozialsystems
Verlag Antje Kunstmann, München 2014
                 
Der Augenblick. Reisen durch den unbekannten Alltag.
Reportagen. Verlag Antje Kunstmann, München 2012.
 
Wer ist Dorothea Ridder? Rekonstruktion einer beschädigten Erinnerung
Edition Tiamat, Berlin 2009.
 
Die Ärmsten! Wahre Geschichten aus dem arbeitslosen Leben
Eichborn Verlag, Frankfurt/Main, 2000.
 
Deutsche Sitten. Erkundungen in Ost und West
Eichborn Verlag, Frankfurt/Main, 1991.
 
Freibank. Kultur minderer Güte amtlich geprüft
Edition Tiamat, Berlin 1991