Sparte: Belletristik

Katja Lange-Müller

Katja Lange-Müller, geboren 1951 in Ost-Berlin, lernte Schriftsetzerin und arbeitete anschließend als Bildredakteurin bei der Berliner Zeitung. Später war sie mehrere Jahre als Hilfsschwester auf geschlossenen psychiatrischen Stationen tätig. Ab 1979 studierte sie am Literaturinstitut Johannes R. Becher in Leipzig. 1984 reiste sie nach West-Berlin aus. Sie lebt bis heute als freie Autorin in Berlin.

(Stand: 2020)

Auf Litrix.de vorgestellt

Weitere Veröffentlichungen

Drehtür
Roman. Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln 2016.
 
Die Enten, die Frauen und die Wahrheit
Erzählungen und Miniaturen. Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln 2003.
 
Die Letzten. Aufzeichnungen aus Udo Posbichs Druckerei
Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln 2000.
 
Verfrühte Tierliebe
Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln 1995.
 
Kasper Mauser. Die Feigheit vorm Freund
Kiepenheuer & Witsch Verlag, Köln 1988