Sparte: Belletristik

Robert Menasse

Robert Menasse, geboren 1954 in Wien, studierte Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft in Wien, Salzburg und Messina und promovierte im Jahr 1980. Er lehrte anschließend sechs Jahre – zunächst als Lektor für österreichische Literatur, dann als Gastdozent am Institut für Literaturtheorie – an der Universität São Paulo. Heute lebt er als Schriftsteller und kulturkritischer Essayist hauptsächlich in Wien.

(Stand: 2020)

Auf Litrix.de vorgestellt