Sparte: Kinder- und Jugendbuch

Jörg Bernardy

Jörg Bernardy, geboren 1982, hat in Köln, Paris und Düsseldorf Philosophie und Literaturwissenschaften studiert. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, wo er mit renommierten Autoren und Professoren wie Peter Sloterdijk und Wolfgang Ullrich zusammenarbeitete. Zuletzt war er mehrere Jahre für Die Zeit tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Philosophie der Medien, Kultur, Gesellschaft und Ästhetik. Er interessiert sich für die Verbindung von Theorie und Praxis sowie die vielfältigen Erfahrungsmöglichkeiten, die philosophischen Ideen zugrunde liegen. Jörg Bernardy lebt als freier Autor in Hamburg.

(Stand: 2019)
 

Auf Litrix.de vorgestellt

Weitere Veröffentlichungen

Der Traum vom neutralen Blick. Parmenides und Wittgenstein als radikale Realisten
Verlag Karl Alber, Freiburg 2018.
 
Philosophische Gedankensprünge
Beltz & Gelberg Verlag, Weinheim 2017.
 
Aufmerksamkeit als Kapital
Tectum Verlag, Baden-Baden 2014.
 
Warum Macht produktiv ist
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2014.